Weinbau Familie Eschlböck

 

Schon immer war es mir eine Freude in der Natur zu arbeiten, etwas wachsen zu sehen und später zu veredeln. Durch meine berufliche Ausbildung zum Koch und Konditor  kam ich, Florian Eschlböck, zum Wein, der mich so gefangen hat, dass ich 2007 eine  Ausbildung zum Sommelier machte und mich das Thema Wein bei dieser Ausbildung immer mehr fesselte.

 

Daraufhin vertiefte mein Fachwissen und pflanzte noch im Jahr  2007, mit gerade einmal 20 Jahren, die ersten 100 Reben auf einer Fläche von ca. 500 m2. Mit der Unterstützung meiner Frau Katrin und meiner Familie, die mir den Rückhalt sowie Kraft und Sicherheit geben, vergrößerten wir in den darauffolgenden Jahren auf eine Fläche von rund 30.000 m2, die mit den Rotweinsorten Zweigelt, Rösler und Blauburger sowie mit den Weißweinsorten Chardonnay und Neuburger bepflanzt sind.

 

Die gesamte Verarbeitung der Trauben sowie der Ausbau im Edelstahltank bzw. im kleinen Holzfass erfolgt zur Gänze am elterlichen Hof in Oberösterreich (Hörsching).

 

 

Zum Seitenanfang